Conni Wiese (Heilpraktikerin) Praxis für Klassische Homöopathie


Die Kosten der homöopathischen Behandlung

Einen großen Teil der homöopatischen Arbeit leistet der Therapeut im Anschluss an das Patientengespräch mit der Ausarbeitung, Dokumentation und der exakten Vorgehensweise zur Mittelfindung. Diese Zeit wende ich als Klassische Homöopathin zusätzlich auf.

Die Kosten für eine homöopatische Therapie sind über die lange Zeit des Therapieverlaufs gut überschaubar, da die Termine in einem größeren Zeitrahmen liegen als es bei anderen Anwendungen der Fall ist.


Die homöopathische Erstanamnese dauert meist 1,5 bis 2 h, im Anschluss bearbeite ich den Fall, dokumentiere und systematisiere alle Daten zur Krankengeschichte des Patienten. Incl. der Herausarbeitung und Differenzierung des Mittels berechne ich

           170,00 € für Erwachsene und

           140,00 € für Kinder.



Eine homöopathische Anamnese im akuten Fall berechne ich je nach Zeitaufwand einschließlich der notwendigen Dokumentation und Fallanalysearbeiten

           ab 30 € (maximal 90,- €)


Verlaufstermine: Es folgt ein weiteres Gespräch (ca 0,5 bis 1,5h). Wieder werden die Daten genau erhoben und dokumeniert. Im Anschluss bearbeite ich den Fall ggf. erneut. Je nach Dauer und Aufwand betragen die Kosten

           zwischen 40,- und 80,- €


Verlaufsberatungen via Telefon, E-Mail, o.ä.:

Die Kosten sind abhängig vom Zeitaufwand und können zwischen

           5,00 und 30,00 €  betragen.

Übersteigt der Aufwand das übliche Maß, dann wird der Mehraufwand zusätzlich berechnet.


Hausbesuche: Die Behandlung wird wie oben berechnet. Der Mehraufwand richtet sich nach Fahrzeit und Dauer.